Vorstellung der Klinik

Öffentliches Krankenhaus Waiern/Feldkirchen
Waiern/Feldkirchen
Innere Medizin

Beschreibung

Wir sind ein Krankenhaus mit 62 Betten mit den Schwerpunkten Innere Medizin, Akutgeriatrie und Psychosomatik.
14 Ärzte, davon 5 Fachärzte.

Auf der Abteilung für Innere Medizin werden alle allgemein internistischen Krankheitsbilder diagnostiziert und behandelt. Die Schwerpunkte liegen hierbei in der Gastroenterologie mit modernster Endoskopie, in der Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Lungen- und Stoffwechselerkrankungen.

Die Abteilung für Akutgeriatrie wird von einem multiprofessionellen geriatrischen Team betreut. Ein Geriatrisches Assessment, inklusive Benchmarking und begleitende wissenschaftliche Projekte zeichnen diese Abteilung aus.

Aufgaben der PJlerInnen


- Teilnahme an Morgen- und Mittagsbesprechung
- Teilnahme bei Visite - Bed-side-teaching
- Patientinnen- du Patientenaufnahme gemeinsam mit Fachärztin/Facharzt bzw. Assistenzärztin/Assistenzarzt
- Verabreichung von i.v.-Medikation unter Beisein einer Fachärztin/eines Facharztes bzw. Assistenzärztin/Assistenzarzt
- Blutabnahme
- Patientinnen- und Patientenführung gemeinsam mit Stationsärztin/-arzt

Anforderungen an die PJlerInnen

- Anforderungen gemäß KPJ-Logbuch im jeweiligen Tertial
- Beurteilungsmodus im KPJ
- Ärztliche Haltung gegenüber Patientinnen/Patienten
- Teamfähigkeit
- Verschwiegenheitspflicht

PJ-Fortbildungen

Hausinterne Fortbildungen
Bezirksärztliche Fortbildungen

Verpflegung

Mittagessen gratis

Unterkunft

EUR € 250,-- pro Monat pro Person, inklusive Reinigung

Aufwandsentschädigung

EUR 650,- Praktikumsentschädigung

Aufwandsentschädigung wird bezahlt.

Sonstige Anmerkungen

Das Öffentliche Krankenhaus Waiern der Diakonie de La Tour liegt oberhalb von Feldkirchen im Zentralraum Kärnten nahe des Ossiacher Sees.
Aufgrund der Kleinheit des Hauses und der für ein peripheres Spital optimierten Fächerkombination sowie der auf Kommunikation ausgerichteten Grundphilosophie gelingt es für Patientinnen und Patienten ein der Heilung dienendes Klima zu schaffen.

Lehrender

EOA Dr. Velösy Borbala, PhD

Kontakt

Med-Servicestelle, www.medservicestelle.at, med-servicestelle@ktn.gv.at


 Bei dieser Bewertung handelt es sich um den Bericht eines Klinikvertreters