Studierendenbewertung

Details

Herz-Jesu-Krankenhaus Wien
Wien
Innere Medizin
Herz-Jesu-Krankenhaus Wien - Innere Medizin

Tätigkeiten

Venflons legen, Blut abnehmen
PatientInnen untersuchen, PatientInnen aufnehmen
OP-Assistenz
Punktionen(Aszites, Pleura, etc.)
Nichtärztliche Tätigkeiten
Eigene PatientInnen betreuen
Chirurgische Wundversorgung
Sonstiges

Rahmenbedinungen

Aufwandsentschädigung
Essen gratis bzw. vergünstigt
Unterkunft von Klinik gestellt/organisiert
Arbeitszeiten wurden eingehalten

Noten

Gesamtnote4
Team/Station4
Kontakt zur Pflege4
Integration in Team4
Unterricht3
Betreuung3
Freizeit3

Sonstige Anmerkungen

Leider nicht zu empfehlen.
Probleme waren ua.: hohe Krankenstände, schlechtes Klima im Team, fragliche Führung durch leitende Positionen, Klima der Angst / Kollegen wurden gemobbt. Während meiner kurzen Zeit in dieser Abteilung verließen mehrere Mitarbeiter das Team. Lehre fand statt zwischen Tür und Angel, manche Kollegen hatten keine Zeit, andere wollten sich keine Zeit nehmen. Bei Überstunden auf studentische Arbeitszeiten hinzuweisen kam nicht gut an. Arbeitscomputer in einem kleinen lauten Raum, wo ständig Betrieb ist (Schwestern laut lachen und reden, Kästen ständig auf und zugekracht werden etc). Die Rotation, welche eigentlich vorgesehen ist, konnte nicht eingehalten werden, da man als Arbeitstier dort eingesetzt wurde, wo gerade Not am Mann war. Für mich gab es keine Möglichkeit in die Ambulanzen zu gehen, ausschließlich Stationsarbeit. Ich war am Ende heilfroh, als der letzte Tag anschlug.