Studierendenbewertung

Details

BHB Eisenstadt
Eisenstadt
Anästhesie
BHB Eisenstadt - Anästhesie

Tätigkeiten

Venflons legen, Blut abnehmen
PatientInnen untersuchen, PatientInnen aufnehmen
OP-Assistenz
Punktionen(Aszites, Pleura, etc.)
Nichtärztliche Tätigkeiten
Eigene PatientInnen betreuen
Chirurgische Wundversorgung
Sonstiges

Rahmenbedinungen

Aufwandsentschädigung
Essen gratis bzw. vergünstigt
Unterkunft von Klinik gestellt/organisiert
Arbeitszeiten wurden eingehalten

Noten

Gesamtnote1
Team/Station1
Kontakt zur Pflege2
Integration in Team1
Unterricht1
Betreuung1
Freizeit1

Sonstige Anmerkungen

Ein tolles KPJ Tertial auch wenn man kein Anästhesist werden will.
Aufgabengebiete:
-OP: Intubieren, Beatmen, Zugänge legen, Magensonde legen, bei der Narkose helfen, im Schockraum mitarbeiten
- Intensivstation: Arterie stechen, ZVK stechen, Patienten statuieren und Kurven für den nächsten Tag vorschreiben, eigene Ideen und Vorschläge zur Behandlung und Diagnostik einbringen
-NAW: Mitfahren am NAW und wenn gerade nichts zu tun ist, ist man im Aufwachraum bei den Post-OP Patienten

Generell wird einem überall von den meisten viel erklärt und auch gerne Fragen beantwortet. Radiologisch kann man von den Intensivstation auch immer etwas mitnehmen. Nach Rücksprache kann man gerne auch Dienste machen die mit 90€ pro Nacht extra entlohnt werden und den Zeitausgleich kann man sich frei einteilen. Generell ist man mit den Arbeitszeiten sehr flexibel.