Studierendenbewertung

Details

Göttlicher Heiland Wien
Wien
Innere Medizin
Göttlicher Heiland Wien - Innere Medizin

Tätigkeiten

Venflons legen, Blut abnehmen
PatientInnen untersuchen, PatientInnen aufnehmen
OP-Assistenz
Punktionen(Aszites, Pleura, etc.)
Nichtärztliche Tätigkeiten
Eigene PatientInnen betreuen
Chirurgische Wundversorgung
Sonstiges

Rahmenbedinungen

Aufwandsentschädigung
Essen gratis bzw. vergünstigt
Unterkunft von Klinik gestellt/organisiert
Arbeitszeiten wurden eingehalten

Noten

Gesamtnote4
Team/Station3
Kontakt zur Pflege3
Integration in Team4
Unterricht4
Betreuung5
Freizeit1

Sonstige Anmerkungen

Prinzipiell hast du auf der 1. Internen im Göttlichen Heiland nur Aufnahmen zu machen und zu 90% lediglich PAVK II-IV Patienten. Wenn du Aufnahmen trainieren willst, dann bist du hier genau richtig. Sonst lernst du nicht viel. Lehre, KPJ Betreuung wird nicht ernst genommen. Wenn du vielleicht doch für deine Nachtdienste in der Basisarztausbildung gewappnet sein willst, dann hast du hier eher nichts zu suchen. Sogar der Ethiker im Haus hat uns, auf Nachfragen auf welcher Abteilung wir uns befinden, als Fließbandarbeiter bezeichnet. Das Mitgehen bei Visiten ist kaum möglich, da ständig Aufnahmen zu machen sind. Auch Ambulanzbesuche sind eher rar.
Es gibt weniger als eine handvoll Ärzte/innen, die versuchen in ihrer "stressigen" (ansichtssache) Arbeitszeit einem etwas beizubringen. Du musst aber schon nachlaufen um Informationen/Erklärungen zu erhalten.
Die Fortbildungen, die hauptsächlich von KPJ Studenten für alle auch OA's gehalten werden, sind eher schlecht.
Der einzig große Vorteil ist der Freizeitfaktor. Morgenbesprechung um 08:00, Ende um 13:00 nach der Mittagsbesprechung. Da ist dann auch Schluss, außer du willst noch weitere Aufnahmen machen :D
Das Essen ist in der Vinzenz Gruppe verbilligt zu bekommen und vermutlich von all meinen Krankenhausaufenthalten das Beste, falls das überhaupt von Interesse ist :D

Alles in allem:
Hart gesagt nicht zu empfehlen und kaum Lerneffekt! Allerdings wirst du ein Aufnahmespezialist.
Nicht vergessen ich spreche hier nur von der 1.Abteilung.