Studierendenbewertung

Details

KUK Med Campus IV (Frauen- und Kinderklinik)
Linz
Kinder- und Jugendheilkunde
KUK Med Campus IV (Frauen- und Kinderklinik) - Kinder- und Jugendheilkunde

Tätigkeiten

Venflons legen, Blut abnehmen
PatientInnen untersuchen, PatientInnen aufnehmen
OP-Assistenz
Punktionen(Aszites, Pleura, etc.)
Nichtärztliche Tätigkeiten
Eigene PatientInnen betreuen
Chirurgische Wundversorgung
Sonstiges

Rahmenbedinungen

Aufwandsentschädigung
Essen gratis bzw. vergünstigt
Unterkunft von Klinik gestellt/organisiert
Arbeitszeiten wurden eingehalten

Noten

Gesamtnote4
Team/Station4
Kontakt zur Pflege3
Integration in Team4
Unterricht4
Betreuung4
Freizeit2

Sonstige Anmerkungen

Leider bin ich sehr enttäuscht von meiner Zeit an der Kinderklinik.
Auf der Station durfte ich den internen und neurologischen Status bei Neuaufnahmen durchführen. Blutabnahmen insg. eine in 4 Wochen auf der Station - wobei ich mir sehr erhofft hätte dies bei Kindern lernen zu können.
Ansonsten Teilnahme an den Visiten bei denen von Tag zu Tag weniger erklärt wurde... Stationsalltag war sehr träge.
Ich erhielt regelmäßig Literaturrecherche Aufträge, diese wurden nachbesprochen und auch gelobt, allerdings halte ich nicht viel davon in der Klinik vorm Computer zu sitzen und zu recherchieren, wenn man doch endlich einmal die Möglichkeit hat direkt mit den Patienten zu arbeiten!

Ich habe mich bemüht möglichst viel in die Spezialambulanzen oder NFA zu kommen. Dort war die Betreuung um einiges besser, es wurde viel erklärt und ich durfte jedes(!) Kind (mit)untersuchen, Blutabnehmen üben,...
doch leider war das auf der Station nicht sehr gerne gesehen!

Die Stimmung im Team ist leider auch nicht besonders gut. Von verschiedenen Seiten wird einem vermittelt, dass sie unzufrieden in der Klinik sind, mit den Arbeitsbedingungen, den ArbeitskollegInnen usw.